Zimmerbrand in Alfdorf

Alfdorf. Am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr bemerkten Anwohner Rauch, der aus einem Wohnheim für sozial schlechter Gestellte in Alfdorf kam. Die Feuerwehren aus Alfdorf, Kaisersbach und Welzheim waren schnell vor Ort und fanden im Obergeschoss des Hauses den Brandherd vor.Die Mitbewohner konnten unverletzt aus dem Haus gebracht werden.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und mehreren Löschrohren wurde der Brand bekämpft. Die Untere Schloßstrasse musste während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, sei das Feuer schnell abgelöscht gewesen. Bei dem Brand in der seien etwa 20 000 Euro Sachschaden entstanden. 

 

Im Anschluss wurde das Gebäude mit Hochleistungslüftern entraucht. Die Bewohner des Wohnheims wurden vom Rettungsdienst und dem DRK Alfdorf betreut, zu Schaden gekommen sei jedoch niemand. Die Kriminalpolizei ermittle nun wegen Brandstiftung.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Alfdorf Abt.Pfahlbronn +++ Feuerwehr Alfdorf Abt. Alfdorf +++ Feuerwehr Welzheim +++ Feuerwehr Kaisersbach